Fibromyalgie, Krämpfe, Kribbeln, Schmerzen, Hilfe zu Gesicht !!

Facing Fibromyalgie,
Taubheit und Kribbeln.
Für die meisten Menschen bringt der Morgen genügend Energie mit. Das heißt, die meisten Menschen, die keine Fibromyalgie haben.

Wer an Fibromyalgie leidet, kann am Morgen kaum laufen, gelingt jedoch.

 

Ein paar Tage ist der Druck, die Füße auf den Boden zu legen, unerträglich.

Die Füße sind steif und prickelnd, die Beine steif, die Knie köchelnd und sie erfordern extreme Anstrengung, um vom Schlafzimmer in die Küche zu gehen.

Ein unruhiger Schlaf lässt Sie fühlen, als würden Sie einen Marathon laufen.
Schlafen Sie mit Kissen unter dem Fuß, zwischen den Knöcheln und Knien und achten Sie darauf, dass sich Ihre Beine so wenig wie möglich berühren.

Kommt Ihnen dieses Szenario bekannt vor? Dieser Zustand wird als Taubheit und Kribbeln Parästhesien bezeichnet und tritt bei einem von vier Personen mit Fibromyalgie auf.

Was sind die Ursachen von Parästhesien?

Warum ist Taubheit bei Fibromyalgie üblich?
Es gibt einige Theorien darüber, was Taubheit und Kribbeln für diejenigen verursacht, die an Fibromyalgie leiden.

Also, warum haben Fibromyalgie oft Taubheit und Kribbeln in den Händen, Füßen, Beinen oder anderen Teilen des Körpers?
Es gibt keine definitive Antwort auf diese Frage.

Aber es gibt mehrere mögliche Gründe:

• Muskelkrämpfe und Muskelsteifheit. Verspannte Muskeln oder Krämpfe können Druck auf die Nerven setzen, was zu Taubheit, Kribbeln oder sogar das Gefühl, dass etwas auf ihrer Haut kriecht.
• Kälteinvasierter Vasospasmus, auch als Raynaud-Syndrom oder -Syndrom bekannt.

Dies tritt auf, wenn Kälte oder Stress Spasmen in einer Arterie verursacht, meistens an den Händen oder Füßen, wodurch sich Blutgefäße zusammenziehen,

was die Blutversorgung einschränkt. Dies führt zu einer Erkältung, Kribbeln, Taubheitsgefühl und Farbveränderungen.

Eine Studie legt nahe, dass Menschen mit Fibromyalgie eher kältebedingte Vasospasmen haben.
• Vitaminmangel. Vitamin B-1, B-3, B-6, B-12 oder E-Mangel kann Nervenschäden bei Neuropathie verursachen.

• Überschüssiges Vitamin D. Zu viel Vitamin D in Ihrem System kann auch Neuropathie verursachen.

• Magnesiummangel. Magnesium ist ein essentielles Mineral, damit unser Körper funktioniert. Nicht genug zu führen zu erhöhten Muskelkrämpfen, die wiederum Druck auf die Nerven verursachen können, wodurch Taubheit verursacht.

Wenn Taubheit und Kribbeln nicht gemeinsam etwas mit der Erfahrung der Fibromyalgie Häuser, aber ein neues Symptom, ist es wichtig, einen Arzt zu konsultieren,

weil es ein Symptom für andere Zustände wie Multiple Sklerose, Hypoglykämie oder periphere Neuropathie bei Diabetes sein könnte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Close
error: Content is protected !!